Was ist eine CTF?


Wollten Sie schon immer einmal abseits befestigter Strassen mit dem Rad unterwegs sein, aber trotzdem Hilfe haben, wenn es mal eng wird? Dann ist eine "Country-Touren-Fahrt" (CTF) genau das Richtige für Sie!

Eine CTF ist organisiert wie eine RTF (d.h. Start - Kontrollen mit Verpflegung inkl. Stempel - Ziel), bietet aber die Freiheit, nicht auf öffentliche Strassen angewiesen zu sein. Die Strecken sind von den veranstaltenden Vereinen ausgewählt und ausgeschildert (dies geschieht nach den allgemeinen Naturschutzbestimmungen und den BDR-Umweltregeln). Zudem sind alle Strecken mit den zuständigen Forstämtern abgestimmt. Es kommt bei einer CTF nicht auf Zeiten oder Platzierungen an, sondern auf das Erleben der Natur.

Auch hier stehen - wie bei einer RTF - unterschiedliche Streckenlängen zur Auswahl, die Strecken fallen allerdings kürzer aus als bei einer Sommer-RTF. Kürzere Strecken sind einfacher gehalten, sodass sie auch für Familien geeignet sind. Auf den etwas längeren Strecken ist in der Regel etwas mehr Fahrradbeherrschung gefragt.

Im Wald sollten die Fahrer Rücksicht auf Spaziergänger und Reiter nehmen. Langsames Heranfahren ist höflich, ein Gruss durchaus angemessen. Die Räder sollten in einem einwandfreien Zustand sein, trotzdem ist ein Pannenservice telefonisch zu erreichen.
Eine CTF ist eine gute Gelegenheit, auch in der kalten Jahreszeit in Bewegung zu bleiben!




Langendreer-Wetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Radsport-News