Beleuchtung an Rennrädern

Beleuchtung ist bei Fahrrädern Pflicht (§ 67 Strassenverkehrs-Zulassungs-Ordnung), für Rennräder bis 11 kg gilt aber eine Sonderregelung (§ 67, Abs. 11 StVZO):

  • Fahrräder brauchen eine Lichtmaschine für den Betrieb der Beleuchtung, bei Rennrädern genügen Scheinwerfer und Schlussleuchte mit Batterien,
  • Scheinwerfer und Schlussleuchte müssen nicht fest am Fahrrad angebracht sein, müssen jedoch mitgeführt und unter den in § 17, Abs. 1 StVO beschriebenen Verhältnissen benutzt werden,
  • Scheinwerfer und Schlussleuchte müssen nicht zusammen einschaltbar sein
  • während der Teilnahme an Rennen sind Rennräder generell befreit



Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu.